Save the Date: Kreisfeuerwehrtag am 31.12.2024 am Kirchweyher See

Schere, Spreizer und Co. – TH-Ausbildung im Rahmen des Kirchweyher Gesamtwehrdienstes

Schere, Spreizer und Co. – TH-Ausbildung im Rahmen des Kirchweyher Gesamtwehrdienstes

Im Rahmen unseres vergangenen Gesamtwehrdienstes, am Freitag, dem 13. Oktober 2023, stand diesmal das Thema „Technische Hilfeleistung“ auf unserem Dienstplan.

Eine Besonderheit war unter anderem die Teilnahme einiger Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr, die kurz vor dem Übertritt in die aktive Einsatzabteilung stehen. Sie hatten die Möglichkeit, im Rahmen eines Schnupperdienstes, ein besseres Gefühl für die Ausbildung innerhalb der freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe zu erhalten.

Als Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung, erfreuen wir uns seit nahezu drei Jahrzehnten an einem erweiterten Fuhrpark. Aufgrund unserer Aktivitäten im 3. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd, sowie aufgrund unserer Nähe zum Unfallschwerpunkt „Bundesstraße 4“, verfügen wir über ein Löschgruppenfahrzeug (LF 8) des Landkreises Uelzen, welches einen hydraulischen Rettungssatz beinhaltet. Hierzu zählen neben der Schere und dem Spreizer, seit einigen Jahren auch verschiedene hydraulische Rettungszylinder. Diese werden unter anderem dazu benutzt, den vorderen Teil eines verunfallten Kfz wegzudrücken. Hierzu wird der Schweller auf Höhe der A-Säule eingeschnitten und der Rettungszylinder zwischen A-Säule und B-Säule diagonal angesetzt.

Unter Anleitung von Ortsbrandmeister André Meiritz und Stellvertreter Torben Salz, konnten die Nachwuchskräfte Ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit dem technischen Gerät sammeln. Hierfür hatte unser Kamerad Christoph Runge extra ein Übungsobjekt von seinem Arbeitgeber „Autoservice Kruckenberg“ aus Wriedel organisiert. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Die praktische Ausbildung unter realen Bedingungen hilft uns in Vorbereitung auf den Ernstfall.

Neben der praktischen Ausbildung am hydraulischen Gerät, gehörte auch das Absichern der Unfallstelle, der Aufbau von Licht, die Bereitstellung von Löschmittel, sowie das Herrichten des Ablageplatzes zu den Aufgaben der Kirchweyher Brandschützerinnen und Brandschützer.