Save the Date: Kreisfeuerwehrtag am 31.12.2024 am Kirchweyher See

1902

1902

In einer Gemeindeversammlung vom 20. April 1902 wird das Ortsstatut für die Landgemeinde Kirchweyhe über die Bildung einer Pflichtfeuerwehr beschlossen und vom Gemeindevorsteher Friedrich Hoevermann sen. unterzeichnet. Damit mußte jeder männliche Einwohner vom 16. bis zum 65. Lebensjahr, ausgenommen Schullehrer und Gendarmen, an den Übungen und Feuerbekämpfungen teilnehmen.Die Kommandogewalt über die Zwangsfeuerwehr oblag dem Gemeindevorsteher, der hiermit ein anderes Gemeindemitglied, nach Bestätigung durch das Landratsamt, beauftragen konnte. Da zu jener Zeit noch keine Protokolle geführt wurden, muß ich mich hier auf ein Manuskript meines Großvaters stützen, in dem er, nach Aussagen alter Kirchweyher Bürger, die Führer der Zwangsfeuerwehr nannte: der erste Brandmeister soll der Achtelhöfner Heinrich Moritz, Haus-Nr. 5, gewesen sein. Ihm folgte der Achtelhöfner Heinrich Grots, Haus-Nr. 7. Grots kehrte 1870/71 als Unteroffizier aus dem Frankreich-Feldzug zurück (damals eine beachtliche Stellung im Militär) und war zudem auch stellvertretender Gemeindevorsteher. Sein Hof wird heute von Rudolf Wenzel bewirtschaftet. Letzter Brandmeister der Pflichtfeuerwehr war von 1903 bis 1911 der Vollhöfner Hermann Schulz sen., Haus-Nr. 10.Aus dem Jahre 1904 stammt das erste Gruppenbild der Feuerwehr, auf dem sogar unser heute noch lebende Kamerad Heinrich Schulze als 5jähriges Kind, hinter seinem Vater versteckt, zu sehen ist. Von ihm konnte ich alle Namen der fotografierten Feuerwehrmänner erfahren.

1. Reihe v.1.n.r.: Georg Höppel, Georg Kuhlmann, Heinr. Koch, Heinr. Hillmer, Willi Woltmann, Heinr. Moritz, Wilh. Petersen, Friedr. Grell, Heinr. Grots,
Bm. Herm. Schulz, Heinr. Hamborg, Friedr. Oetzmann, Willi Oetzmann, Friedr. Manning, Heinr. Schulze, Heinr. Hinrichs, Wilh. Marwede, Fr. Hoevermann

2. Reihe v.1.n.r.: Gastwirt Otto Hamborg, Friedr. Hilmer (Maschinen Hilmer), Herm. Moritz, Abbauer Adolf Hoevermann, Herm. Hamborg, Heinr. Schierwater, Heinr. Schütte, Gemeindevorsteher Friedr. Hoevermann sen., Albert Geffert

___________________

Wehrführer in der Übersicht:

Pflichtfeuerwehr

Moritz, Heinrich
Grots, Heinrich
1903 – 1911 Schulz, Hermann sen.

Freiwillige Feuerwehr

1911 – 1934 Oetzmann, Willi
1934 – 1939 Meyer, Willi
1939 – 1955 Schulze, Heinrich
1955 – 1959 Schulz, Hermann jun.
1959 – 1972 Schulz, Hans Jürgen
1972 – 1990 Kuhlmann, Herbert
1990 – 2004 Schulz, Carsten Uwe
2004 – Jetzt Kuhlmann, Norbert