Save the Date: Kreisfeuerwehrtag am 31.12.2024 am Kirchweyher See

Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Am gestrigen Freitagabend fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe statt. Ortsbrandmeister Norbert Kuhlmann eröffnete die Versammlung um 19:00 Uhr und hieß alle recht herzlich im Vereinsheim des SC Kirch- und Westerweyhe willkommen.

Norbert berichtete von den vielfältigen Aktivitäten und Einsätzen innerhalb des vergangenen Jahres. Die FF Kirchweyhe besteht derzeit aus 144 Mitgliedern, davon 40 Aktive (darunter 16 Atemschutzgeräteträger) und 43 Kinder- und Jugendliche innerhalb der Kinder- und Jugendfeuerwehr Kirch-/Westerweyhe.

Insgesamt wurden in 2018 560 Dienststunden, sowie 730 Stunden für Sonderdienste geleistet.  In 2018 rückte die Wehr zu 40 Einsätzen aus und leistete dabei 505 Einsatzstunden. Die Alarmierungen teilen sich in 17 Hilfeleistungseinsätze, 15 Brandeinsätze (davon 6 Fehlalarme) und 8 sonstige Einsätze auf.

Nach langjähriger Planung konnte der Wehr in 2018 mit dem MLF endlich ein neues, zeitgemäßes Fahrzeug überreicht werden. Mithilfe der finanziellen Unterstützung des Fördervereins konnte das MLF darüber hinaus auch mit einem Stromerzeuger bestückt werden.

Als Ausblick gab Norbert bekannt, dass in Kürze auch für dem MTW Ersatz beschaffen werden müsste. Darüber hinaus möchte er in 2019 die Zusammenarbeit mit der FF Westerweyhe intensivieren.

Er bedankte sich bei allen für das Engagement im vergangenen Jahr und wünscht für 2019 nur das Beste.


Wahlen
zur Schriftführerin: Alexandra Müller
zum Sicherheitsbeauftragten: Thomas Schenk (Wiederwahl)
zum Kassenprüfer: Henning Baars

Beförderungen
zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann: Hannah Zander, Mark-André Pufke, Florian Ihlenfeldt
zur Oberfeuerwehrfrau: Katharina Daasch
zur Löschmeisterin: Lisa Moritz
zum Hauptlöschmeister: Torben Salz

Ehrungen
für 25jährige Mitgliedschaft: Andreas Güthling (in Abwesenheit)
für 50jährige Mitgliedschaft: Henning Baars, Werner Bielke (in Abwesenheit)
für 70jährige Mitgliedschaft: Werner Schierwater, Willi Woltmann (beide jedoch in Abwesenheit)